BILDER, TEXTE UND LINKS: alle bilder und texte dieser seite sind, insoweit nicht anders gekennzeichnet, von mir verfasst und unterliegen somit meinem copyright. die benutzung meiner bilder und texte bedarf meiner zustimmung. für die inhalte von mir verlinkter seiten übernehme ich, trotz anfänglicher sorgfältiger kontrolle, keine haftung, sondern distanziere mich hiermit ausdrücklich von ihnen. für die inhalte aller von mir verlinkter seiten sind ausschließlich deren betreiber verantwortlich.

Links

Letztes Feedback





 

Berg – *.txt

Es ist faszinierend mit welcher Hartnäckigkeit sich Bilder über Landschaften im Kopf festsetzen.

Was ich meine: Hört man Norddeutschland, denkt man „Nordsee“, hört man Bayern, denkt man „Berge“.

Als ich meinen Mann kennenlernte und erfuhr, dass er aus Norddeutschland ist, reagierte ich klischeehaft mit „Oh wie toll! Ich liebe die Nordsee!“ Von wegen „Oh wie toll“, von uns aus sind es mehr als 100 km bis man sie zu sehen bekommt – sofern nicht nur kilometerweit Watt zu sehen ist. Immer wenn ich an die Nordsee komme, ist Ebbe. Immer!

Entsprechend reagierte mein Mann als ich sagte, dass ich aus Bayern komme. „Oh, die  schönen Berge!“ Klar, dass ich Schuhplatteln kann, klar, dass ich Skifahren kann, Jodeln sowieso, das liegt den Bayern doch im Blut. Kann ich alles nicht, und in Mittelfranken gibt es keine „Berge“, das sind alles nur Hubbel, wie mich mein Kommilitone aus Garmisch seinerzeit belehrte.

Bei seinem ersten Besuch bei mir bemitleidete mein Mann sein Auto, das so steile Berge hochfahren musste. So steil sei nur die Auffahrt zum Parkdeck bei Marktkauf in Buxtehude. Fand ich lustig, diesen Vergleich, aber natürlich nicht wahrheitsgetreu, denn so steil ist kein Berg in Mittelfranken.

Einige Jahre nach unserem Kennenlernen zog ich nach Norddeutschland und genoss es da besonders, mit dem Fahrrad die nähere Umgebung zu erkunden. Es war (und ist) einfach herrlich, wenn man beim Radfahren träumen und gucken kann, statt sich abzurackern. Es ist so herrlich flach hier, dass ich nicht mal merkte, dass die Gangschaltung nicht mehr funktioniert. Seit wann die kaputt ist? Keine Ahnung.

Und wenn ich jetzt bei meiner Tochter zu Besuch bin, habe ich Muskelkater in den Beinen vom vielen Bergauf-Bergabsteigen. Ja, inzwischen sind diese läppischen Hügel in meiner Wahrnehmung Berge. Hohe, steile Berge.

Dies ist mein Beitrag zum 2. Wort des Projekts *.txt, das Dominik Leitner ins Leben gerufen hat. Vielen Dank für deine Initiative, Dominik!

18.2.16 20:34

Letzte Einträge: Geschafft, Zum Jahreswechsel, Kalt und rau, Kalt und glatt, So war 2016

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL