BILDER, TEXTE UND LINKS: alle bilder und texte dieser seite sind, insoweit nicht anders gekennzeichnet, von mir verfasst und unterliegen somit meinem copyright. die benutzung meiner bilder und texte bedarf meiner zustimmung. für die inhalte von mir verlinkter seiten übernehme ich, trotz anfänglicher sorgfältiger kontrolle, keine haftung, sondern distanziere mich hiermit ausdrücklich von ihnen. für die inhalte aller von mir verlinkter seiten sind ausschließlich deren betreiber verantwortlich.

Links

Letztes Feedback





 

Die alte Frau und ihr Fahrradcomputer

Die alte Frau (also ich) fährt gerne Fahrrad. Seit ich im hohen Norden Deutschlands, also auf dem platten Land lebe, noch lieber als früher zu fränkischen Zeiten.

Sehr gerne und mit tiefer Befriedigung gucke ich während der sportlichen Aktivität auf den Fahrradcomputer und erhöhe gerne mal die Geschwindigkeit oder fahre einen Umweg, um den TagesTRIP zu steigern.

Letztes Jahr im August war meine Tochter ein paar Tage zu Besuch. Wie die Mutter so die Tochter… auch sie mag solche Ausritte in der Ebene. Mama genießt diese Begleitung sehr, kann sie doch mit Töchterchen klönen und muss nicht alleine radeln.

Die alte Frau erinnert sich genau: Die alte Frau legte mit Tochter eine Kaffeepause in Buxtehude ein, und da sie die Fahrräder nicht in Sichtweite abstellen konnten, steckte die alte Frau den Fahrradcomputer in ihre Tasche. Nach einem ausgiebigen Päuschen sattelten sie ihre Drahtesel und machten sich auf den Heimweg.

Natürlich schob ich meinen Fahrradcomputer wieder in die Halterung, aber oh Schreck! das Ding zeigte nur Nullen an. Nochmal abgenommen, wieder in die Halterung geschoben, wieder nur Nullen…. Kabel kontrolliert, Sender kontrolliert, wieder abgezogen, wieder eingeschoben…. wieder Nullen. Batterie musste ja funktionieren, sonst wären schließlich keine Nullen da – logisch.

Mist! Die alte Frau hatte keine Kontrolle, wie viele Kilometer sie und Töchterchen mit welcher Geschwindigkeit gefahren sind.

Den Rest des letzten Jahres und bis letzte Woche fuhr ich (wenn überhaupt) mit Nullen auf dem Fahrradcomputer. Vorgestern nämlich fragte sich die alte Frau, weshalb TRIP rechts oben auf dem Kopf steht. Typisch Mann! So ein Gerät muss ein Mann entwickelt haben, denn sonst könnte man während des Fahrens TRIP lesen…… ähhhhh …. konnte man doch …. früher …… oder…..???

Die alte Frau zieht den Fahrradcomputer ab, dreht ihn um, kann jetzt links unten TRIP lesen. Die alte Frau steigt auf, fährt los, Fahrradcomputer ist wie durch ein Wunder nach einem Jahr wieder funktionstüchtig.

Sachen gibt’s…  emotion

 

17.8.10 10:36

Letzte Einträge: Geschafft, Zum Jahreswechsel, Kalt und rau, Kalt und glatt, So war 2016

bisher 2 Kommentar(e)     TrackBack-URL


lukrezia / Website (17.8.10 10:48)
Oh Gott das könnte ich gewesen sein. Nun ja ist gar nicht so leicht. Wenn das Teil auch verkehrt herum in die Halterung passt ist ja klar das so etwas passiert. Schönen Dienstag....

lg


Tochter I. (17.8.10 12:44)
Haha, und das kluge Töchterchen kam bei der Tour auch nicht auf die Idee, dass der Fahrradcomputer evtl. falsch rum drauf ist...