BILDER, TEXTE UND LINKS: alle bilder und texte dieser seite sind, insoweit nicht anders gekennzeichnet, von mir verfasst und unterliegen somit meinem copyright. die benutzung meiner bilder und texte bedarf meiner zustimmung. für die inhalte von mir verlinkter seiten übernehme ich, trotz anfänglicher sorgfältiger kontrolle, keine haftung, sondern distanziere mich hiermit ausdrücklich von ihnen. für die inhalte aller von mir verlinkter seiten sind ausschließlich deren betreiber verantwortlich.

Links

Letztes Feedback





 

Mein Blog-Dilemma

Seit längerer Zeit frage ich mich, ob es nicht konsequenter wäre, mein Blog zu schließen, kann mich aber einfach nicht zu einem Entschluss durchringen.

Ich schreibe ja fast nichts. Was auch?

Allzu Persönliches möchte ich nicht öffentlich machen.

Über die Enkel? Naja, ich möchte viel erzählen und tausend Bilder zeigen, aber ob die Eltern das so toll finden?

Über meine Kinder? Weia, sie möchten sie schon selbst erzählen – oder nicht.

Über meine Schwiegermutter und meine Stiefkinder? Weia….

Über meinen Gatten? Weia…

Über unsere Reisen? Welche Reisen?

Über mein Hobby Socken stricken? Noch tausend Paar Socken fotografieren?

Über mein Hobby Tennis? Sooo lächerlich möchte ich mich dann doch nicht machen.

Über Politik, Wirtschaft, Ethik, Philosophisches? Weia….

 

Soll ich mir dieses Passwortgedöns antun und über o.g. Themen erzählen? Mein größtes Problem ist nämlich mein Signor Controlletti.

25.5.12 18:22

Letzte Einträge: Geschafft, Zum Jahreswechsel, Kalt und rau, Kalt und glatt, So war 2016

bisher 4 Kommentar(e)     TrackBack-URL


kobay (27.5.12 22:12)
Ich verstehe dein Dilemma...

Aber wenn du etwas schreibst, dann gefällt es mir. Gut geschrieben und unterhaltsam.

Leider denke ich viel zu selten an hermi-blog.

kobay


Tocht I. (30.5.12 17:25)
Ich freu mich auch immer, wenn du was schreibst!


Johannes / Website (30.5.12 23:36)
Genau, einfach viel häufiger schreiben. Dann gehen die kritischen Dinge einfach unter. ;-)


Saarbini (15.6.12 18:13)
Hallo Hermi,

schreib doch weiter, es macht Freude, hier zu lesen, ich komme meist über die Narreteien von Niko hier reinspaziert und wünsche dir weiterhin viel Spaß an deinem Blog.

Liebe Grüße aus Kölle und ein schönes Wochenende !
Kommst du bald mal wieder Katzenhüten nach Bonn ? Das wäre prima :-)