BILDER, TEXTE UND LINKS: alle bilder und texte dieser seite sind, insoweit nicht anders gekennzeichnet, von mir verfasst und unterliegen somit meinem copyright. die benutzung meiner bilder und texte bedarf meiner zustimmung. für die inhalte von mir verlinkter seiten übernehme ich, trotz anfänglicher sorgfältiger kontrolle, keine haftung, sondern distanziere mich hiermit ausdrücklich von ihnen. für die inhalte aller von mir verlinkter seiten sind ausschließlich deren betreiber verantwortlich.

Links

Letztes Feedback





 

Ein schön bunter Grabstein

Heute hat es den ganzen Tag geregnet. Morgens lief ich noch die übliche Runde, aber nachmittags zog ich dann doch geteerte und gepflasterte Wege vor. Gerne gehe bei so einem Wetter zum Friedhof.

Der Hund begleitete mich mit leidender Miene – ist halt ein männlicher Hund.


Wir haben eine Urnengrabstätte. Bei uns sind das auf der Wiese kleine Gräber, die mit einer Platte abgedeckt sind. Dort sind die Urnen der Eltern meines Mannes beigesetzt. Als ich also heute hinkam, sah ich den bemalten Stein – eines der Enkelkinder hatte den wohl den Urgroßeltern gewidmet.


Auf meinem Nachhauseweg klingelte ich bei der Enkelin und fragte sie, ob der Stein von ihr sei. Ja, sie wollte, dass ihre Uroma (die noch nicht lange verstorben ist) auch einen schönen Grabstein hat. Einen schönen bunten Grabstein.

???

Ihre Mama klärte mich dann auf: Wir hatten uns mal unterhalten, dass unser Grabstein ja ganz schlicht sei, dass es aber auch viele richtig schöne und teure gäbe (in Herz- oder Buchform zum Beispiel und/oder aus weißem Marmor oder, oder).

Ist doch ganz, ganz lieb von der Kleinen

30.1.16 18:58

Letzte Einträge: Geschafft, Zum Jahreswechsel, Kalt und rau, Kalt und glatt, So war 2016

bisher 2 Kommentar(e)     TrackBack-URL


Olaf / Website (13.10.16 12:40)
Kinder gehen immer so wunderbar unbeschwert mit Themen um, die für uns Erwachsene oft schrecklich oder ganz einfach ein Tabu sind.

Mit Kindern kann man sich ohne Probleme entspannt über Grabsteine unterhalten.

Mit ihren Eltern seltener.

Wir sollten uns ein Beispiel nehmen.


Hermi (13.10.16 23:25)
Absolut richtig! Danke für Ihren Kommentar!