BILDER, TEXTE UND LINKS: alle bilder und texte dieser seite sind, insoweit nicht anders gekennzeichnet, von mir verfasst und unterliegen somit meinem copyright. die benutzung meiner bilder und texte bedarf meiner zustimmung. für die inhalte von mir verlinkter seiten übernehme ich, trotz anfänglicher sorgfältiger kontrolle, keine haftung, sondern distanziere mich hiermit ausdrücklich von ihnen. für die inhalte aller von mir verlinkter seiten sind ausschließlich deren betreiber verantwortlich.

Links

Letztes Feedback





 

Ein Kotbeutelspender ...

... steht jetzt also seit einigen Tagen auch da wo ich fast jeden Tag mit dem Hund meine Runde drehe.


Natürlich sollte jeder Hundebesitzer die Hinterlassenschaften seines Vierbeiners da entfernen, wo sie eben nichts zu suchen haben. Auf Gehwegen oder auf Spazierwegen, auf Spiel- und Sportplätzen, halt überall, wo sie niemand haben möchte. Dieses Verhalten setzt sich zum Glück immer mehr durch, auch mithilfe solcher Spender.

Dort wo ich aber meistens unterwegs bin, sieht es so aus:



Hinter den Büschen links ist der Sportplatz, rechts von diesem Steig ist ein Maisfeld. Wenn unser Hund unter den Büschen oder im Maisfeld sein Geschäft verrichtet, lasse ich das liegen und sich zersetzen.
Mit einer Gassi-Bekanntschaft habe ich heute diskutiert, was sinnvoller ist: Immer Aufsammeln oder abwägen. Ich bin klar fürs Abwägen. Sie ist fürs Aufsammeln und das Beutelchen gut sichtbar durchs Dorf zu tragen, um bösen Blicken oder Verdächtigungen vorzubeugen. Aber was sollen all diese Plastikbeutel im Müll, frage ich mich, wenn sich der Inhalt nach ein paar Tagen ganz biologisch zersetzt hätte?

Allerdings hoffe ich sehr, dass der Hausbesitzer hier bald seine Paketschnüre entfernen kann. Wenn nämlich dieser neue Kotbeutelspender von denen benutzt wird, die ihre "Lieblinge" auf den Grasstreifen zwischen Gehweg und Straße kacken lassen.


26.6.16 23:36

Letzte Einträge: Geschafft, Zum Jahreswechsel, Kalt und rau, Kalt und glatt, So war 2016

bisher 1 Kommentar(e)     TrackBack-URL


menzeline / Website (28.6.16 07:40)
Liebe Hermine,

ich habe keinen Hund, kann eigentlich nicht mitreden, aber mich nervt es, wenn Hundehalter ihre Hunde nicht im Griff haben. Der Hund kann nichts dafür, aber der Besitzer, wenn sein Hund überall hin kackt.
Ich bin der Meinung, man sollte die Hundebesitzer, die den Sch..... ihrer Hunde nicht weg machen, wenn der Hund vor einem Haus, auf dem Bürgersteig usw. sein Geschäft erledigt hat und sie es dann nicht entfernen, am Kragen packen und mit der Nase in den Haufen stecken.
Bei uns gibt es auch solche Tüten und trotzdem findet man immer noch reichlich Hundehaufen wo man geht und steht.
Liebe Grüße
menzeline